Sehschule (Kindersprechstunde)

Das Sehvermögen entwickelt sich in unseren ersten Lebenjahren. In dieser Zeit reift das Zusammenspiel zwischen dem was, unser Auge wahrnimmt und der darauffolgenden Reizleitung und komplexen Verarbeitung in diversen Gehirnarealen. Diese Entwicklung ist sehr sensibel und kann daher nur dann ungestört verlaufen, wenn keine wesentlichen Fehlsichtigkeiten/Fehlstellungen oder andere Erkrankungen der Augen vorliegen.

Liegt eines dieser genannten Veränderungen vor, kann der beschriebene Lernvorgang des Sehens nicht regulär ablaufen. Daraus folgt, dass ein oder sogar beidseitig kein volles Sehvermögen sich entwickeln kann.

Dieses Handicap trägt der Patient dann ein Leben lang mit sich, ohne dass eine Aussicht auf Besserung besteht. Daher ist es wichtig Kinder bereits ab dem 1./2. Lebensjahr jährlich einer Routineuntersuchung der Augen zu unterziehen.

Hierzu haben wir bereits seit mehreren Jahrzehnten eigens eine Sprechstunde eingerichtet. Frau Ramm (unsere Orthoptistin) ist spezialisiert auf die verschiedensten Erkrankungen der Augen im Kindesalter (insbesondere der Fehlstellungen und Fehlsichtigkeiten) und betreut unsere kleinen Patienten von Beginn an.

Einen Termin in der Sehschule können Sie gerne jederzeit vereinbaren
Telefonisch (während der regulären Sprechstunde): (02332) 4366
Email: info@augenarzt-gevelsberg.de