Grüner Star (Glaukom)

Der Grüne Star, in der  Fachbezeichnung Glaukom genannt, ist eine der häufigsten Augenerkrankungen, die zu einer Einschränkung der Sehleistung führen. Besonders ab dem 40. Lebensjahr steigt die Wahrscheinlichkeit am Glaukom zu erkranken, wobei auch selten angeboren oder in frühen Lebensjahren ein Glaukom auftreten kann. Da diese Erkrankung, die im späten Stadium zu einer wesentlichen unwiderruflichen Einschränkung des Gesichtsfeldes führt, im Frühstadium keine Beschwerden hervorruft, bleibt sie auch heutzutage trotz moderner Diagnostik und Therapie häufig zunächst unerkannt. Daher ist es grundsätzlich wichtig ab dem 40. Lebensjahr eine Voruntersuchung des Glaukoms jährlich/alle zwei Jahre durchführen zu lassen. Diese umfasst eine Augeninnendruckmessung (als wichtigster Risikofaktor) sowie eine Beurteilung des Sehnervenkopfes (jene Struktur die bei einem Glaukom betroffen ist).

Wenn bei dieser Voruntersuchung der Verdacht auf ein Glaukom besteht, sollten weitere detaillierte Untersuchungen folgen. Hierzu verfügt unsere Praxis modernste Geräte, die zur Früherkennung und Verlaufskontrolle speziell ausgelegt sind:
Gesichtsfelduntersuchung (Perimetrie)
Fotografie des Sehnervenkopfes
Strukturelle Analyse des Sehnervenkopfes (HRT/OCT)
Hornhautdickenmessung (Pachymetrie)

Unter der Rubrik Laserchirurgie erfahren Sie welche modernen Möglichkeiten wir in unserer Praxis neben der medikamentösen Behandlung mit Augentropfen anwenden um ein Fortschreiten der Erkrankung aufzuhalten bzw. abzubremsen. Sollten Sie weitere Fragen zu den Untersuchungs- und Behandlungsmethoden haben, können Sie gerne an unserem Informationsabend „Grüner Star“ kostenfrei teilnehmen.

Anmeldung zum Informationsabend „Grüner Star“ und zur Individualsprechstunde:
Telefonisch (während der regulären Sprechstunde): (02332) 4366
Email: info@augenarzt-gevelsberg.de